|

Aus Liebe zum Veedel.

Aus Liebe zum Veedel.

Hauptnavigation

Newsletter

Wir informieren Sie direkt, aktuell und frei Haus über die Arbeit der SPD in Lindenthal.

Details

Der SPD Ortsverein Lindenthal:
Der Ortsverein ist die kleinste Organisationseinheit der SPD. Alleine in Köln gibt es fast 50 Ortsvereine. Einer davon ist der Ortsverein Köln-Lindenthal.

Die Mitglieder wählen grundsätzlich jährlich den Ortsvereinsvorstand. Dieser trifft die alltäglichen Entscheidungen, organisiert, plant und repräsentiert den Ortsverein nach außen.

Der Vorstand des Ortsvereins Lindenthal besteht aus der Vorsitzenden, der stellvertretenden Vorsitzenden und dem stellvertretenden Vorsitzenden, dem Kassierer, der Schriftführerin und vier Beisitzern. Ferner gibt es eine Revisorin und zwei Revisoren.

Die Lebendigkeit eines Ortsvereins hängt von seinen Mitgliedern und seinen gewählten Vertretern, dem Ortsvereinsvorstand ab. Herz des Ortsvereins ist die Mitgliederversammlung. Hierzu wird jedes Mitglied eingeladen, kann dort mitdiskutieren und Anträge einbringen.

Der Ortsverein kann sich jederzeit mit Anträgen an den Kölner Parteitag, aber auch direkt an den Landes- oder Bundesparteitag richten.

Die kommunalen Repräsentantinnen und Repräsentanten der Lindenthaler SPD werden auf einer Mitgliederversammlung des Ortsvereins nominiert.

Der Vorstand des Ortsvereins trifft sich einmal im Monat in einer offenen Sitzung, an der auch alle interessierten Mitglieder teilnehmen können.

Grundsätzlich alle zwei Monate trifft sich der Ortsverein zu einem Stammtisch, zur Diskussion aktueller Themen in entspannter Atmosphäre. Mitglieder und Interessierte sind herzlich eingeladen.

Zusätzlich existieren in unserem Ortsverein mehrere Arbeitsgemeinschaften.

Per Mail, Fax oder Brief werden die Mitglieder über wichtige Termine informiert.

.

Vorstand des Ortsvereins

Die Mitglieder des Vorstandes.
weiter
Arbeitsgemeinschaften

Arbeitsgemeinschaften

Die Arbeitsgemeinschaften des Ortsvereins.
weiter
Satzung

Geltende Satzung des Ortsvereins

Satzung des Ortsvereins
weiter